Freitag, 31. Dezember 2010

Ende des Stadtschreiberpostens

Für alle neuen Leser:

Von Juli bis Ende November 2010 war ich als Stadtschreiberin in Pécs in Südungarn.
Von dort habe ich berichtet.
Folgerichtig schließen mit dem Ende meines Aufenthalts auch meine Einträge zu der Kulturhauptstadt 2010.

Alle Notizen, Bilder und Beobachtungen dieses Sommers und Herbstes in Pécs sind trotzdem weiter zugänglich.

Das Stadtschreiber-Stipendium des Deutschen Kulturforums östliches Europa wird jährlich an Schriftsteller und/oder Journalisten vergeben.
Momentan läuft die Ausschreibung für den Posten in 2011.
Der/die Glückliche darf dann nach Tallinn/Reval in Estland fahren und von dort berichten.

Für nähere Informationen bitte auf die Website des Kulturforums schauen.

1 Kommentare:

boglarkati hat gesagt…

Liebe "Stadtschreiberin", Maike Wetzel für Pécs aus Deutschland!!
Recht schönen Dank für Ihr reichhaltiges Schreiben über meine Stadt. Es freut mich sehr, dass Sie hier nicht nur das kulturelle Erbe, sondern auch gute Leute gefunden haben. Hoffentlich bleibt Pécs bei Ihnen unter den angenehmen Erlenissen, was ich vom ganzen Herzen wünsche: Kati Kovács

Kommentar veröffentlichen